Header image alt text

Baby Safe Recall

Nasdaq verwendet Corda von R3 zur Verwaltung digitaler Assets

Posted by admin on 30. April 2020
Posted in Bitcoin 

Die Nasdaq-Börse hat sich mit R3 zusammengetan, um eine Plattform für Marktplätze für digitale Assets in der Corda-Blockchain anzubieten, teilten die Unternehmen am Mittwoch mit.

HSBC bringt 10 Milliarden US-Dollar für Privatplatzierungen in die Corda Blockchain von R3

Kapitalmarktteilnehmer können Corda nun zur Unterstützung der Ausgabe, des Handels, der Abwicklung und der Verwahrung digitaler Bitcoin Revolution Vermögenswerte verwenden, sagte Johan Toll, Leiter digitaler Vermögenswerte bei Nasdaq.

Die Ledger-Technologie ist in das Nasdaq Financial Framework integriert, das auch mit mehreren anderen Kapitalmarktdiensten verbunden ist, darunter Matching Engines, Überwachungs-, Datenerkennungs- und Berichtsdienste.

„Die Beziehung zu R3 spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Lösungen durch Nasdaq, die die Schaffung dynamischer und vertrauenswürdiger Marktplätze für digitale Assets unterstützen“, sagte Toll CoinDesk in einer E-Mail. „Die Corda-Plattform von R3 wurde speziell für stark regulierte Umgebungen entwickelt und ihre Plattform passt gut in unser Technologie-Ökosystem.“

Im Oktober 2019 notierte Nasdaq neben seinen traditionellen Indizes wie dem S & P 500 und dem Dow einen AI-gestützten Index der 100 wichtigsten Münzen des Kryptomarkts. Einen Monat zuvor notierte die Börse einen neuen DeFi-Index (Dezentral Finance).

Bitcoin

Nasdaq listet einen AI-gestützten Index der Top 100 Performer des Crypto Market auf

Das Blockchain-Dienstleistungsunternehmen Diginex steht kurz vor der Notierung an der Nasdaq-Börse in einer Backdoor-Notierung, wenn es seine Fusion mit 8i Enterprises Acquisition Corp. abschließt.

Die weltweite Nummer eins unter den Krypto-Währungen, Bitcoin, hat ihren Aufwärtstrend wieder aufgenommen und wird voraussichtlich bald über 8.000 $ gehandelt. Bitcoin hat jetzt die Widerstandsmarke von 7.000 Dollar erreicht und überschritten. Dieses Momentum ist eines der Signale für eine massive Erholung und einen möglichen Bullenlauf.

Bitcoin (BTC/USD) wechselt derzeit den Besitzer bei etwa 7.368 Dollar mit einer Marktobergrenze von über 134,92 Milliarden Dollar und einem Volumen von 47,48 Milliarden Dollar. Die Bitcoin Revolution konnte in den vergangenen 24 Stunden mehr als 4,77 Prozent zulegen und ist auf täglicher Basis fast unverändert geblieben. Die BTC dominiert weiterhin mit 64,3 Prozent die anderen Marken.

Obwohl die Preise für Bitcoin hoch sind, ist die Hash-Rate fast den ganzen März über gleich geblieben, und das Netzwerk funktioniert weiterhin effizient. Vor einigen Tagen wurden etwa 100.000 BTC (damals ca. 633 Mio. $) zu einem Preis von nur 0,26 $ übertragen.

Andere Altmünzen sind ebenfalls im Kommen.

BitcoinNicht nur Bitcoin gewinnt an Dynamik, sondern fast alle der 80 wichtigsten Kryptowährungen werden in Grün gehandelt. Die zweite Altmünze der Welt, Ethereum (ETH), wird mit rund 169,67 $ (14,95 %) gehandelt, mit einer Marktkapitalisierung von 18,73 Mrd. $ und einem Volumen von 23,54 Mrd. $. Ripple (XRP) ist ebenfalls in grün bei etwa $0,196801 (8,03 Prozent) mit einer Marktobergrenze von $8,66 Mrd. und einem Volumen von $2,88 Mrd.

Tether (USDT), ein seit Anfang dieses Jahres stabiles Zeichen, steht nun jedoch vor einer schwierigen Situation. Die vierte Marke von MC wechselt den Besitzer in rot bei 0,999455 USD (-0,03%) mit einer Marktkapitalisierung von 6,36 Mrd. USD. Auch wenn sich Tether nach unten bewegt, hat es immer noch das höchste tägliche Handelsvolumen (von 64,94 Mrd. $) unter allen Kryptowährungen – gefolgt von BTC mit 48,48 Mrd. $ und dann gefolgt von ETH.

Beste und schlechteste Performer

Unter den Top 100 sind DigiByte ( DGB), Ethereum und DigixDAO ( DGD) die besten Performer des Tages und haben um 17,33%, 14,95% bzw. 13,88% zugelegt. Am schlechtesten schneiden nach Angaben von coinmarketcap Swipe ( SXP, -4,41 Prozent) und Zilliqa ( ZIL, -2,20 Prozent) ab.

Ein weiterer wichtiger Punkt, auf den man sich konzentrieren sollte, ist die Korrelation, die sich auf den globalen Märkten abspielt. BTC und Gold konkurrieren miteinander, und wie Coinidol vor kurzem berichtete, ist es wahrscheinlicher, dass Anleger massive Investitionen in Bitcoin tätigen, nachdem das Gold aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf dem Markt ausgetrocknet ist.