Es gibt verschiedene Arten von Wallets für Bitcoin.

Hier ist eine Liste von Websites, die den Kauf von Bitcoins mit Kredit-/Debitkarte ermöglichen:

CEX.io
CoinMama
Binance
Eine weitere Methode, die in den meisten Ländern der Welt funktioniert, ist eine P2P-Börse. Stellen Sie sich diese P2P-Börse wie eBay vor, wo Sie sich direkt mit dem Verkäufer verbinden, um Bitcoins zu kaufen.

Die beiden, die ich in der Vergangenheit benutzt habe und empfehle, sind:

Paxful
Localbitcoins

Diese Tauschbörsen unterstützen verschiedene Zahlungsarten wie:

Bargeld
Payoneer
PayPal
Online-Überweisung
iTunes-Geschenkkarte
Amazon-Geschenkkarte
Moneygram
…und viele andere Methoden.

Wenn wir neue funktionierende Methoden entdecken, werden wir sie auf CoinSutra weitergeben.

Bitcoin Traden ist einfach

Im Moment ist es wichtig, dass Sie eine Börse/Website auswählen, auf der Sie regelmäßig Bitcoin traden können. Dies wird sich um unsere #1 kümmern. Es ist wichtig sich mit dem Trading vertraut zu machen.

Hinweis: Wenn Sie sich in einem Land befinden, in dem Sie keine Möglichkeit haben, Bitcoin zu kaufen, lassen Sie es uns bitte im Kommentarbereich unten wissen. Wir werden unser Bestes tun, um eine Lösung für Sie zu finden.

2. Bewahren Sie Ihre Bitcoin in einer sicheren Brieftasche auf:

Nachdem Sie Bitcoin gekauft haben, sollten Sie sie in einem sicheren Wallet aufbewahren.

Wenn Sie online nach Bitcoin-Wallets suchen, erhalten Sie eine Vielzahl von Optionen, aber Sie müssen bei der Auswahl des richtigen Wallets vorsichtig sein. Bei vielen Wallets handelt es sich um Betrug, so dass Sie am Ende Ihre Bitcoin verlieren werden. Suchen Sie einfach im Google Play Store nach Bitcoin-Wallets und Sie werden schockiert sein, wie viele Ergebnisse es gibt.

Es ist ein großer Fehler, ein beliebiges Bitcoin-Wallet zu wählen, nur weil es im Google Play Store gelistet ist oder auf der ersten Seite von Google steht.

Ein weiterer großer Fehler, den selbst erfahrene Nutzer machen, ist die Aufbewahrung der Wallet in einer Börse. Die meisten Börsen wie CEX, Binance und zahlreiche andere bieten eine integrierte Bitcoin-Wallet an und lassen Sie Bitcoin in ihrer Wallet speichern. Das Problem bei der Aufbewahrung von Bitcoin in einer Börse ist, dass Sie den Zugriff auf Ihre Bitcoin verlieren, wenn morgen eine dieser Börsen geschlossen wird. Das ist in der Vergangenheit passiert, und es kann auch in Zukunft passieren. Diese Börsen sind sicher, aber sie sollten nicht als Geldbörse verwendet werden.

Da nur sehr wenige Länder auf der Welt an der Regulierung von Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen arbeiten, können diese Börsen geschlossen werden. Dies geschah in China irgendwann im September 2017. Börsen sind auch dem Risiko ausgesetzt, gehackt zu werden, und Sie könnten Ihre Bitcoin verlieren, wenn Sie sie auf einer Börse lagern. Sie können hier über die größten Bitcoin-Hacks lesen.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist Bitcoin keine typische Währung, die Sie bei Ihrer Bank aufbewahren. Sie sind für die Sicherheit Ihrer Bitcoins verantwortlich, und deshalb bewahren Sie sie in einem Wallet auf, über das Sie 100 % Kontrolle haben. Dies geschieht dadurch, dass Sie Eigentümer des Seed-Worts oder des privaten Schlüssels sind. Für Neulinge mag das sehr technisch klingen, aber es ist eigentlich leicht zu verstehen und zu lernen.

Um die Sicherheit der Bitcoin-Wallet zu verstehen, müssen Sie nur eine anerkannte Wallet verwenden, die Ihnen, und nur Ihnen, das Seed-Wort überlässt. Dieses Seed-Wort ist das Passwort für Ihren Bitcoin. Selbst wenn Sie Ihr Telefon oder Ihre Hardware-Wallet verlieren, können Sie Ihre Bitcoin mit Hilfe der Seed-Wörter wiederherstellen.

Wir haben ein paar spezielle Ressourcen, um dies zu verstehen. Hier sind ein paar ausgewählte Artikel, in denen Sie alles über das Bitcoin-Wallet-Seedword und den privaten Schlüssel erfahren:

Bitcoin Private Keys: Alles, was Sie wissen müssen

Wie Sie Ihren Recovery Seed sicher aufbewahren
Es gibt verschiedene Arten von Wallets für Bitcoin.

Mobile Wallets, die mit einer mobilen Anwendung kommen und sowohl für iOS als auch für Android verfügbar sind.
Die Bitcoin-Desktop-Wallet, die es als Software gibt
Web-Wallet, die als Website angeboten wird
Bitcoin-Hardware-Wallet ist der sicherste Weg, um Bitcoin zu speichern. Wir empfehlen Ledger Nano X wegen der Benutzerfreundlichkeit.
Eine Papiergeldbörse ist eine weitere sehr sichere Methode, aber die Einrichtung ist nicht einfach. Hier finden Sie eine Anleitung für die Einrichtung einer Bitcoin-Paper-Wallet.
Die Herausforderung bei der mobilen App-basierten Wallet ist die Sicherheit, die teilweise von der Sicherheit des mobilen Betriebssystems abhängt, was sie nicht so sicher macht. Das Gleiche gilt für die Desktop-basierte Wallet. Der sicherste Weg, Ihre Bitcoin in einer Hardware-Wallet aufzubewahren.

Bitcoin obtuvo una acción de León de la inversión institucional de 429 millones de dólares de la semana pasada

Las instituciones canalizaron 429 millones de dólares en fondos y productos de criptografía en la primera semana de diciembre, según un análisis de CoinShares que fue reportado por Reuters el 7 de diciembre.

5,8 veces la expansión de los activos totales bajo gestión

El resultado fue que el total de sus activos gestionados aumentó a 15.000 millones de dólares, una expansión 5,8 veces mayor que la de finales de 2019.

De los 429 millones de dólares, más de 336 millones fueron canalizados a los productos de Grayscale Investment.

De estos 334,7 millones de dólares se invirtieron en productos de Bitcoin y fondos centrados en Bitcoin.

Fundada en 2013, Grayscale es uno de los mayores gestores de fondos criptográficos del mundo que actualmente gestiona más de 12.000 millones de dólares en activos.

Sólo en 2020, el gestor de activos digitales ha acumulado más de 4.000 millones de dólares de instituciones que buscan exposición a las criptodivisas.

El criptograma está aquí para quedarse

Acompañando a este cambio está la admisión de los inversores y actores institucionales que las cripto-monedas están aquí para quedarse.

Por esta precisa razón, CoinShares señaló que la mayoría estaba interesada en entender cómo funcionan los activos digitales.

James Butterfill, el estratega de inversiones de CoinShares dijo:

„A nivel anecdótico, basado en las conversaciones con nuestros clientes durante el año 2020, hemos visto un cambio decisivo de las investigaciones de naturaleza especulativa a las que comienzan con comentarios como, ‚bitcoin está aquí para quedarse, por favor ayúdenos a entenderlo'“.

La entrada de la semana pasada fue de 19 millones de dólares menos de lo que se registró hace tres semanas.

Bitcoin está respaldado por Pesos Pesados

Dado su estelar rendimiento en 2020, Bitcoin ha llamado la atención de la mayoría de los inversores. Desde que volvió a probar e incluso superó su máximo histórico en algunas bolsas, Bitcoin es uno de los más destacados.

Esto explica por qué en 2020, los inversores han estado duplicando el valor de los activos de la tienda de valores, hundiéndose en más de 4.000 millones de dólares.

A pesar de que algunos analistas llaman a los máximos y esperan una corrección, el precio de Bitcoin sigue siendo resistente por encima de los 18,5 mil dólares. Dado que los precios se han mantenido estables por encima de 19.000 dólares gracias al interés institucional y al apoyo de los gigantes de Wall Street, no se puede descartar la probabilidad de que el precio de Bitcoin alcance nuevos máximos en 2020.

Instituciones como Fidelity, JP Morgan, Bloomberg, y los veteranos multimillonarios gestores de fondos de cobertura ya respaldan el activo, ya que se están formulando leyes para armonizar el espacio.

Como informó BTCManager, MicroStrategy compró un valor adicional de 50 millones de dólares de BTC de acuerdo con su Política de Reserva del Tesoro.